18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

Weihnachtsfeier der Donauschwaben Cleveland

Die Kinder- und Jugendgruppe trägt Weihnachtslieder vor.

Von Karoline Lindenmaier

Olmsted Falls - Am Sonntag, dem 16. Dezember 2012, fand die gemeinsame Weihnachtsfeier unserer Organisation im Holzersaal des Deutsch-Amerikanischen Kulturzentrums der Donauschwaben statt.

Es war erfreulich, dass so viele Mitglieder mit ihren Kindern und Kindeskindern erschienen waren, um gemeinsam dieses Familienfest zu begehen. Die roten Weihnachtssterne leuchteten in den Blumentöpfen auf den weiss gedeckten Tischen und entlang der Bühne. Der große, schön geschmückte Christbaum in der Eingangshalle sowie der kleinere Christbaum auf der Bühne des Saales strahlten.

Um 2 Uhr nachmittags wurde das Programm von Hilde Hornung, der ehemaligen Kulturreferentin des Landesverbandes, mit einem Gedicht und mit der Blaskapelle sowie dem Gesang des Publikums das Lied “O Tannenbaum” eröffnet. Ingrid Pejsa, erste Vizepräsidentin der DS Cleveland und Landesjugendleiterin, schloss sich ihr an und stellte unsere Präsidentin, Margot Maurer vor, die herzliche Worte der Begrüßung an die zahlreich erschienenen Mitglieder und Freunde richtete. Auch Robert Filippi, der Vorsitzende des Landesverbandes USA, sprach Worte der Begrüßung, ihm folgte der Vertreter der DS Stiftung USA, Wolfgang Urban, der ein Gedicht vorlas und ebenfalls Grußworte an die Versammelten richtete. Während des Liedes “Ihr Kinderlein kommet”, gespielt von der Blaskapelle und gesungen von allen Anwesenden, wurden die Kinder der Unterstufe der Deutschen Sprachschule auf der Bühne aufgestellt. Sie brachten Gedichte und sangen ein Liedchen, begleitet auf dem Klavier von Professor Metz, vom Backen in der Weihnachtsbäckerei. Die Schulleiterin, Frau Heike Haddenbrock, gab bekannt, dass die Oberstufe wieder das Krippenspiel vorführen wird und dass dies das einzige Krippenspiel in der deutschen Sprache in der ganzen Umgebung sei.

Dann betraten die Kinder der DS Kindergruppe, gefolgt von den Mitgliedern der DS Jugendgruppe, die Bühne. Zuerst sangen die Kinder und danach die Jugendlichen mehrere Weihnachtslieder und wurden mit anhaltendem Beifall belohnt. Nach einem Gedicht von der Leiterin der Frauengruppe, Helga Schlothauer, wurde die Blaue Kerze entzündet zum Zeichen der Verbundenheit der Deutschen in aller Welt. Mit dieser blauen Kerze wurden dann die Kerzen auf den Tischen angezündet. Die beiden Chöre, der Chor des Schuhplattler- und Trachtenvereins Bavaria mit ihrem Dirigenten Alfons Schermaier und der Banater Chor, sangen wieder mehrstimmig sehr schöne Weihnachtsmelodien, wie man das schon so selbtsverständlich erwartet und auch zu schätzen weiß.

Das Krippenspiel der Oberstufe ist jedes Jahr der Höhepunkt der Weihnachtsfeier. Und jedes Jahr finden die Verantwortlichen eine andere Version des Geschehens von der Geburt des Christuskindes mit Maria und Josef, der Herbergsuche, der Engel, Hirten und den 3 Königen aus dem Morgenlande. Man muss den Darstellern aus verschiedenen Klassen der Oberstufe herzlich gratulieren für die herzhafte, gute deutsche Aussprache und muss die Lehrkräfte sowie die Eltern, die beim Auswendiglernen der Rollen behilflich waren, beglückwünschen. Auch der Schulchor mit seiner Dirigentin Emily Hall kam zu seinem Recht mit dem mehrstimmigen “Es ist ein Ros’ entsprungen”.

Mit dem schönsten aller Weihnachtslieder “Stille Nacht” wird alljährlich der erste Teil der Feier beendet. Doch dann kommt endlich der Heilige Nikolaus, auf den die Kinder schon lange gewartet haben, und teilt Äpfel und Schokolade aus. Während die Frauen Kaffee und Weihnachtsteller voller Gebäck auf die Tische stellten, verkauften die Jugendlichen Lose, um von der reichlich bestückten Tombola glückliche Gewinner zu erfreuen.

Dann wünschte man sich gegenseitig ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr und trat befriedigt den zum Teil weiten Heimweg an.

Auch Ihnen, liebe Leser, wünsche ich im Namen unserer Mitglieder ein gutes, gesundes, erfolgreiches Jahr 2013.

Die Kinder der Deutschen Sprachschule warten auf ihren großen Auftritt.

Der STV Bavaria Chor singt Weihnachtslieder

 

 

Last modified on:08/25/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.