18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

GBU 630 Fasching in Ann Arbor

Gruppe Polish Mafia: Dan Coppens, Gene Solasky, Bob Malicki, Al Bagrowski und  Paar (rechts im Bild): Willis Porter und Anneliese.

Ann Arbor – Auf unserer diesjährigen Faschingsveranstaltung  am 2. Februar hatten wir wieder einmal sehr viel Spaß. Der Grotto Klub wurde sehr schön für diesen Zweck geschmückt, und wir danken für die freiwilligen Helfer.

Wir bedanken uns für den Besuch unserer Freunde vom Saxonia Rheingold GBU 821 in Sterling Heights, angeführt vom Prinzenpaar, Prinz Heinz und Prinzessin Adele, begleitet vom Elferrat und von Präsidentin Edith Kuplent. Saxonia Rheingold hat uns alle zum großen Maskenball am 9. Februar in Sterling Heights eingeladen. Weitere deutsche Vereine waren vertreten. Präsident Klaus Kummer bedankte sich im Namen des Klubs für das Teilnehmen dieser Vereine. Vom German American Klub in Plymouth kamen Präsidentin Maria Mulzer mit Gatte Horst und Mitgliedern. Die beiden deutsche Vereine in Ann Arbor, German Park Recreation Klub und Schwaben Unterstützungs Verein, waren ebenso vertreten. Dan Coppens vom WYZK 690 AM Radio Polka Party kam mit Freunden. Vielen Dank für eure Beteiligung.

Der Abend begann mit Vize Präsidentin Marianne Rauer’s Einladung zum traditionellen Dinner mit Sauerbraten, Spätzle, Rotkohl, Salat und heimgebackenem Kuchen. Der Küchendienst hat wieder einmal unter der Leitung von Sharon Landers ein köstliches Essen serviert. Dazu halfen Harriett Holzapfel, Susan Weber und Christina MacKellar. Beim Servieren der Speisen halfen Ed und Charlotte Dootz, Brigitte Muthig und Judy Weiss. Danke!

Die Faschingsstimmung fing schon während des Essens an. Die Enzian Kapelle unterhielt die anwesenden Narren mit guter Unterhaltungsmusik. Dann ging es zum Tanzbein schwingen mit guten deutschen Melodien. Die Kapelle hat wirklich ihr Bestes gegeben. Vielen Dank an George Schleiss mit seiner Kapelle.

Zur Preisverteilung der besten Kostüme hatten die drei Richter Brigitte Muthig, Arnold Syrdyk und Verland Loveland gesorgt. Das beste Damenkostüm trug Lore Kopp als Chicita Banana vom Saxonia Rheingold, der beste Mann im Kostüm wurde Klaus Kummer als Marrokanischer Prinz, das beste Paar Willis Porter mit Anneliese als Mexikanisches Paar, das beste Original wurden Marianne Lambfeld und Eva Forman als Roosters, und die beste Gruppe waren die Polnische Mafia mit Dan Coppens, Bob Malicki, Al Bagrowski und Gene Selasky.

Während der Kapellenpausen hatte Klaus Kummer dafür gesorgt, der Stimmung des Faschings mit Hilfe des Mitsingens zu helfen. Zweimal erfreuten sich die Anwesenden ohne musikalische Begleitung deutsche Lieder zu singen. Einige Gäste bedankten sich später, daß die deutschen Lieder nicht vergessen wurden.

In einer späteren Zwischenpause übernahm Klaus Kummer die Tombolapreisverlosungen. Die Tombola wurde von vielen Mitgliedern unterstützt, um ihre Kunst der Heimarbeit zu zeigen. Marianne Rauer hat wie immer einen Afghan gestrickt, Mary Pfaus ist berühmt für ihre Kunst der Tischläufer, Richard Moore hat einen Pendentschmuck bereitgestellt, Hannelore Beck aus Lansing schickte deutsche Waren wie deutsche Baseball Caps, License Plates, gestopfte Tierchen usw, und einige Mitglieder brachten Weinflaschen alsGewinn. Traudel Kummer brachte Wein und einen Früchtekorb. GBU District 630 hatte auch einige Tombolapreise dazugestellt.

Es war wirklich ein fröhlicher Abend mit guter Musik und lieben Freunden. Wir hoffen, daß wir uns zum Mai Dinner/Tanz am 18. Mai wiedersehen können. Vielen Dank für Eure Teilnahme. Tschüß bis dann.

Klaus Kummer

 

BestesDamenkostüm:  Lore Kopp, Chicita Banana, Saxonia Rheingold.

Bestes Männerkostüm: Klaus Kummer, Moroccanischer Prinz.

Originelstes Kostüm: Marianne Lambfeld und Eve Forman als Gockelhähne.

 

 

Last modified on:08/25/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.