18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

Zukuenftige Debuetantinnen und Begleiter des Vereins der Oesterreicher eroeffneten den Straussball

Die zukünftigen Debütantinnen und Begleiter sind stolz auf sich.

Shelby Township -Liebe Leserfreunde, es bereitet mir eine große Freude euch einen kleinen Bericht über unsere lieben „Sprösslinge” - die Kinder des Vereins - unsere Hoffnung und Zukunft zu geben. Tradition und Kultur unseres Heimatlandes werden weiterhin gefördert durch die innere Verbundenheit der Eltern, Mitglieder des Vereins der Österreicher. Seit Wochen, durch Schnee, Nebel und Regen brachten sie uns ihre Kinder zu Proben für den Tanzauftritt für den Johann Strauss Ball.

Wir sind stolz auf unsere Direktorin der Tanzgruppe „Future Debutantes and Escorts”, Christina Griesser, welche selbstlos alle Proben arrangierte. Ihr Mann Andy Griesser besorgte die Musik. Wie ein jeder weiss ohne Musik kein Tanz! Unsere artistische Direktorin und Choreographin Eliska Mayer-Vitanovska ist aus Prag, der Czechischen Republik. Ihre Spezialität ist Ballet, Pointe, Modern, Charakter, Theater und Bühne. Wir waren glücklich, dass sie die Leitung der jungen Tänzer übernahm. Wir sind dankbar!

Die kleinen Prinzen und Prinzessinnen waren mit Herz und Seele dabei, freuten sich auf alle Proben, die Jausen, welche sie bekamen und ich kann sagen, keine Tränen wurden vergossen. Die Mädchen freuten sich auf die herrlichen weißen Ballkleider, die Tiaras für die Haare, die Jungen auf ihren Smoking Anzug und die Lackschuhe und Julia Elisabeth Griesser auf ihr schönes Ballet Kostüm!

Der große Abend war da! Kinderherzen schlugen schneller, der Einmarsch war nah, laut erklang die Annen Polka von Johann Strauß- und im Rhythmus des Polka Schrittes tanzten unsere Kleinen, einer nach dem anderen durch den hell beleuchtenten Saal. Mit lächelnden Gesichtern traten sie auf, genau im Takt machten sie den Kreis, die Jüngsten in der Mitte die Älteren um sie herum. Sie wirbelten mit den schön eingelernten Figuren um die Wette. Auf einmal kam, wie eine kleine Fee, Julia Elisabeth Griesser mit ihrem graziösen Ballettstück. Ihr Werk vollbracht, begleitete sie im Tanzschritt unsere Tänzer zum Abmarsch. Noch ein Lächeln, ein kleiner Knicks als Abschluss und großer Applaus folgte von den begeisterten Gästen.

Die Tänzer waren: Andreas Philip Griesser, Julia Elisabeth Griesser, Piper Sage Halbhuber, Aspen Hunter Halbhuber, Caroline Elisabeth Kitchen, Thomas Dallas Kitchen, Patrick Erich Kitchen, Sophia Elisabeth Koppi, Christian Robert Koppi, Sebastian Karl Nolte, Charlotte Irene Nolte, Veronika Rose Nolte, Marcus Christian Michael Rampin, Alexis Marie Ruwart, Alivia Madison Ruwart und Allison McKenna Ruwart.

Unsere lieben Tänzer waren zwischen 4 und 13 Jahre alt. Sie haben ihre Sache gut gemacht! Der Österreicher Klub, die Eltern, alle Gäste, waren stolz auf jedes Kind, und ich schließe mich natürlich an.

Ich gratuliere jedem Teilnehmer. Liebe Eltern, ein herzliches Vergelts’ Gott für Ihr Opfer, Ihre Zeit und auch die Unkosten.

Liebe Leserfreunde, die Zukunft des Vereins der Österreicher ist gesichert durch unsere Kinder.

Wir haben zärtliche Eltern, welche ihre Kinder lieben, so auch ihre Herkunft, Tradition und Kultur.

Gudrun Halbhuber

 

 

Last modified on:08/25/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.