18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

27. Feier des Deutsch-Amerikanischen Tages

GACC Präsidentin Marianne Krenzer (l), Ingrid Stein und Blondine Klimach.  Foto: Allison Hammer

Sterling Heights - Der  Auftakt des  Abends war ein wunderbares Essen, welches die Carpathia Damen köstlich zubereiteten.

Um 20:00 Uhr begann das Programm mit dem Willkommengruß von Blondine Klimach als Zeremonienmeisterin. Der Michigan Sängerbezirk, dirigiert von Erwin Aufdemberge und am Klavier begleitet von Lisa Meredith, sang die Deutsch- und Amerikanische Nationalhymnen. 

Präsidentin Marianne Krenzer begrüßte alle Gäste, besonders Honorarkonsul Fred Hoffman, wie auch die Präsidenten oder Vertreter der angeschlossenen Vereine: Österreicher Verein – Andrew Griesser, Carpathia – Karin Schwalbe, Deutsch Amerikanischer Schützenverein – James Binder, wie auch das neue Königspaar Charles und Kelly Mann,  GTEV Edelweiss – Richard Michels, GBU Saxonia-Rheingold – Edith Kuplent, GPWA – Christine Griesser, Schwäbischer Männerchor – Chris Steudle, Schweizer Verein – Elisabeth Herster,  Sport Club 1924 – John Benesch, und der Nordamerikanische Sängerbund – Blondine Klimach.  Der Honorarkonsul Hoffman wurde gebeten,  einige Worte an die Anwesenden zu richten. In seiner Ansprache erwähnte er unter anderem, wie viele Amerikaner deutscher Abstammung wären und der größte Prozent in Michigan sei.

Die anwesenseden, ehemaligen geehrten Deutsch-Amerikaner wurden von Blondine Klimach ebenfalls vorgestellt.

Der Deutsche Kulturkreis unterstützt jedes Jahr das Program „Junior Jahr in München“  der Wayne State Universität. Der Leiter des Programms, Professor Mark Ferguson, nahm dankend den Scheck entgegen.  Er brachte drei Studenten, die im vorigen Jahr in Deutschland waren; sie bedankten sich für die Unterstützung.

Die Hauptattraktion galt der neuen Deutsch-Amerikanerin des Jahres: Ingrid H. Stein.  Blondine Klimach überreichte die Urkunde mit der Erklärung ihrer Verdienste.  

Mrs. Penzien vom GBU Financial überreichte Ingrid (mit einer Erklärung des Verdienstes) den Frances B. Madison Award.

Anschliessend sangen die Sänger des Michigan Sängerbezirkes „Musika begleite unser Leben“ (Mozart) 

„Wenn die Musik kommt“  (gemischter Chor),   dann die Herren den „Trumpet Song“ und der gemischte Chor, das von Ingrid gewünschte, „Sierra Madre...“.  Mit „God Bless America“ endete das Programm.

Die „Fahrenden Musikanten“ Kapelle spielte zum Tanz auf,  wovon viele Besucher Gebrauch machten.

Dir, Blondine, herzlichen Dank für all Deine Hilfe während des ganzen Abends!

Marianne Krenzer

Ein Gruppenbild mit den anwesenden Deutsch-Amerikanern des Jahres.

1. Reihe v.l.: Franz Pelvey 1996, Helen Gassel 2010, Blondine Klimach 1992,  Ingrid H. Stein 2014, Curt Kitter 2007, Eberhard Wasserbaech 1984, Franz Sinz 2005,

2. Reihe: Friedrich J. Stockinger 2012, Joseph Gassel1998, Richard Michels 2002, Oscar Pscheidl 2011, Erwin Aufdemberge 2006, Edith Kuplent 2003, Marlina Voigt 2013, Joseph Groele 2008, Frederick Hebel 1994.

Foto: Allison Hammer

 

 

Last modified on:10/14/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.