18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

Tag der Donauschwaben und Picknick in Cleveland

Olmsted  - Da schon seit den 60er Jahren, immer am 2. Sonntag im Juni unser Tag der Donauschwaben gefeiert wird, fand auch in diesem Jahr am 8. Juni 2014 dieses Fest im Lenaupark statt, nur sollte auch der Picknick am selben Tag stattfinden.  Da aber der Regen an diesem Sonntag nicht aufhören wollte, fand ein Picknickschmaus im Holzersaal statt.  Freie Getränke und freie Paprikabratwurst mit den von den Mitgliedern mitgebrachten Nebenspeisen, Salaten and leckerem Gebäck erfreuten sich alle und verzehrten mit Genuss das gute Mahl. 

Die Blaskapelle spielte zur Unterhaltung und zum Aufmarsch der Kinder-, Jugend- und Kulturgruppe.  Frau Ingrid Pejsa, erste Vizepräsidentin eröffnete das Programm und stellte die Präsidentin Margot Maurer vor, die die Gäste aufs Herzlichste begrüsste und mehrere Gäste namentlich vorstellte.  Sie bedankte sich bei den freiwilligen Helferinnen und Helfern, die immer zupacken, wenn es gilt das Gebäude und das Gelände instand zu halten bzw. zu verschönern.  Sie erwähnte, dass am Memorialtag (24. 25. 26. Mai) bei uns das Landesfussball-Tournier stattgefunden hat, an dem Mannschaften von 8 DS Städtegruppen teilgenommen hatten.  Margot bedankte sich besonders bei allen, die mitgeholfen hatten, dass alles so gut verlaufen ist.

Ausserdem überreichte Margot der Leiterin der Deutschen Sprachschule Frau Heike Haddenbrock zum Abschied einen Blumenstrauss, da sie mit ihrer Tochter und ihrem Mann, der verstetzt wurde, nach Dallas, Texas übersiedeln muss.

Ingrid Pejsa gab danach bekannt, dass unser „Newsletter” (Rundbrief) der vier Mal im Jahr erscheinen wird nun einen Namen hat, der nach einem Wettbewerb der Mitglieder getauft wurde.  Er heist „Der Trommler”.  Sie erklärte den Jugendlichen und allen, die nicht im Donauraum aufgewachsen sind, dass in den Schwabendörfern ein Trommelmann vom Gemeindehaus ausgeschickt wurde eine wichtige Bekanntmachung zu melden indem er mit seinem Trommelwirbel die Bewohner aus den Häusern lockte um ihnen die Neuigkeit mitzuteilen.  Ich freue mich, dass von den Vorschlägen der 38 Bewerber mein Titel gewählt wurde.  Ein Zeichen, dass unsere jungen Vorstandsmitglieder noch auf die Tradition unseres Volksstammes Wert legen. 

Das Hauptprogramm des Tages lieferten die DS Tänzer.  Zuerst die Kindergruppe, die doch immer zu bewundern sind, dann die zackige Jugendgruppe mit ihrem Temperament und die Kulturgruppe mit ihren lustigen Volkstänzen.  Es ist immer eine Freude zuzusehen, mit welcher Begeisterung sie dabei sind.  Selbstverständlich wurden alle mit anhaltendem Applaus des Publikums belohnt. 

So verging wieder ein gemütlicher Tag im Kreise unserer Landsleute und Freunde.

Karoline Lindenmaier (Hetzel)

 

 

Last modified on:07/09/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.