18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

Königsball  der Schützen

Königspaar und Hofstaat 2011 der Schützen: (vlnr) Erika und Siegfried Arndt, Virginia Werner, Wendy und James Binder, Brad Gigliotti, Kelly Mann

Auburn - Die Brandenburger Schützen von Chicago ehrten uns wieder mit ihrem Besuch am 29. Oktober um den  Königsball im Schützenhaus mit uns zu feiern.  Wir freuen uns jedes Jahr  -  ich denke es sind schon fast 20 Jahre her als sie das erste Mal mit einer großen Gruppe kamen.

König James mit seiner Königin Wendy  hatten alles auf’s eleganteste vorbereitet

Der Saal war sehr schön geschmückt,  die Tische im Essraum (im Untergeschoss) waren mit weissen Tischdecken und Servietten, Herbstliche Blumen und Blätter gedeckt.  Das Essen war köstlich, „Kathryn the Caterer“ hatte auf Wunsch der Königin ein delikates Menü zubereitet.

Kenneth Burney war der Ceremonienmeister und stellte das Königspaar mit seinem Hofstaat, wie auch wichtige Persönlichkeiten anderer Vereine vor.  Das Carpathia Königspaar wie auch das Kolping Königspaar und der  Kolping Schützenpresident  waren ebenfalls zugegen. Vom Schwӓbischen Mӓnnerchor war President Frank Sinz mit Frau Etta dort.  Wir danken für die Unterstützung anderer Vereine.

Die Königsorden wurde dann dem neuen König und seiner Königin überreicht und offiziell beglückwunscht

Damit die Medaillen auch in Ehren gehalten werden, werden an diesem Abend jährlich alle bisherigen Schützenkönige aufgefordert, ihre Medaillen vorzuzeigen, und wer ihn nicht dabei hat, muss ein Fass Bier zur Weihnachtsfeier spendieren.  In diesem Jahr hatten aber alle vorgesorgt!

Die „Tradewinds“ spielten angenehme Tanzmusik, das allen gefiel.  Es wurde viel getanzt und angenehme Unterhaltungen geführt – alles in allem – ein gelungener Abend!

Am nächsten Morgen trafen sich viele von uns mit dem Chicago Besuch zu einem ausgiebigen Frühstück im Fieldstone Country Club in Auburn Hills – anschliessend machte der Chicago Besuch noch einen Abstecher nach Frankenmuth. 

Wir danken allen Besuchern, die mit uns feierten und freuen uns auf Ihren Besuch im Januar 2012 zu unserem jährlichen Schlachtfest! 

 

Marianne Krenzer

 

 

Last modified on:02/25/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.