18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

Traditionsgemäße Oktoberfeststimmung bei GBU District 630

Die Schuhplattlergruppe Almrausch vom German Park Recreation Club unter der Leitung von Rick Phillips gab eine ausgezeichnete Vorführung.

Ann Arbor - Am 22. Oktober feierten wir wieder unser traditionelles Oktoberfest im Grotto Klub in Ann Arbor. Der Abend war wieder einmal ein großer Erfolg.

Nach dem zünftigen Oktoberfestessen im ausverkauften Saal begrüßte Präsident Klaus Kummer alle Anwesenden mit „Grüß Gott alle miteinander. Herzlich Willkommen zum Oktoberfest. Welcome to our Oktoberfest.“

Nachdem Klaus den Vorstand des District 630 vorgestellt hatte, bedankte er sich für alle Mitglieder, welche die Halle wunderschön nach bayrischem Stil dekoriert hatten, sowie an alle Helfer:  Sharon Landers, Susan Weber, Christina MacKellar, Traudel Kummer, Karen Taracks, und Charlotte and Ed Dootz, welche das Abendessen mit Harriett Holzapfel vorbereitet und serviert hatten. Serviert wurden Knack- und Bratwürste, Spätzle, ein hervorragender Kartoffelsalat von Luise und Fritz Kienzle, Sauerkraut, grüner Salat, sowie eine große Auswahl von hausgebackenen Kuchen, Kaffee, Bier, Wein und Soft Drinks.

Klaus stellte dann die sieben Gäste vor, welche sich durch ihre jahrelange Mithilfe, das Deutschtum zu erhalten, ausgezeichnet hatten und von der Michigan State Music Hall of Fame für ihre Liebe zur Förderung der Musik und deutschen Kultur beigetragen hatten: Dan Coppens, Präsident der Hall of Fame und DJ der Sunday Polka Party at WNZK 690AM Radio Programm; Edith Kuplent, Präsident of District 821, Sterling Heights; Knuth Beth, Herausgeber der Nordamerikanischen Wochen-Post; Toni Jarvis, Akkordeon Begleiterin der Almrausch Schuhplattler im German Park Recreation Club der letzten 73 Jahre; Marianne Rauer, z.Zt. Vize Präsidentin des GBU District 630, unter anderem 18 Jahre DJ des deutschen Radio Programms; Richard Wagner, Kapellmeister der Rheinlander Kapelle und Helmut Kolke, Akkordeon Spieler der Rheinlander Kapelle.

Andere deutsche Vereine waren ebenso vertreten, wie Art French, Präsident, mit John Jarvis, Vize Präsident, beide vom  Schwaben Unterstützungsverein; Maria Mulzer, Präsidentin des German American Club von Plymouth. Andere GBU Vertreter waren Richard Haalgren, früherer Präsident der Lutheran Fraternal Insurance Company, doch nach dem Beitritt zum GBU Fraternal Life wurde er  Präsident von District 1000, und zuletzt brachte Jenny Kane, Fraternal Special Coordinator vom GBU Home Office, Grüße von Pittsburgh. Jenny war hocherfreut, so viele Gäste aus verschiedenen deutschen und GBU Klubs zu einer so schönen Veranstaltung in einem Saal kennen zu lernen.

Es war eine große Freude, drei Tische vom Saxonia Rheingold zu besetzen. Vielen Dank an Edith Kuplent für ihre Hilfe, so viele Mitglieder vom GBU 821 mitzubrigen.

Die Kapelle Rheinlander unter der Leitung von Richard Wagner sorgten für die zünftige Oktoberfeststimmung. Man konnte so richtig das Tanzbein schwingen.

Die Schuhplattlergruppe Almrausch vom German Park Recreation Club unter der Leitung von Rick Phillips gab eine ausgezeichnete Vorführung und ließen das Leder nur so krachen. Toni Jarvis begleitete die Tänzer mit Akkordeon und ihr Sohn John Jarvis mit Gitarre. Walli Jarvis hatte jeden Tanz vorher erklärt, dazu gehörten der Haushammer-, der Frauentanz-, der Burgensteiner-, der Landerer-, und der Banktanz.

In einer späteren Zwischenpause des Abends leitete Klaus Kummer das Oktoberfest-Liedersingen mit Toni Jarvis’ Akkordeon Begleitung.

Vizepräsidentin Marianne Rauer hatte in wenigen Worten die Aufgabe des District 630 erklärt. Vor Kurzem hatte sie eine Liste unserer freiwilligen Spenden für die Notleidenden in der Gemeinde zusammengestellt. Dazu gehörten natürlich auch die freiwilligen Stunden, welche die Mitglieder an vielen Gelegenheiten arbeiten.

Dann folgte die Preisverteilung der Tombolapreise. Glückliche Gäste erhielten einen handgemachten Afghan von Marianne Rauer, einen Tischrunner von Mary Pfaus, einen handgemachten Goldanhänger von Richard Moore, und ein handgemachtes Ornament von Werner Wolf. Hannelore Beck stiftete zahlreiche Artikel von Hartmann Imports. Zur Verlosung gehörten auch Winterastern, und verschiedene Weine. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Mitglieder und Freunde für die großzügigen Preise. Dies alles brachte große Freude. Wir genossen die Stunden des Beisammenseins.

Zu unseren nächsten Veranstaltungen laden wir Sie heute schon ein. Am 11. Februar, 2012, feiern wir Fasching, der Maitanz findet am 19. Mai, 2012, statt. Man braucht nicht weit zu reisen, um schöne Stunden mit Freunden zu feiern. Wir würden uns riesig freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Alle Anzeigen unserer Veranstaltungen finden Sie in der Nordamerikanischen Wochen-Post. Sie werden auch an WNZK 690AM in Dan Coppens Polka Party bekannt gegeben.

            K. K.

 

 

Last modified on:02/25/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.