18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

28. Germanfest Picnic in Dayton, ein voller Erfolg

Carl Schneider is hungry! What a difficult choice!

Dayton - Am Freitag, den 12. August, 2011, Punkt 6:30 abends richteten sich alle Augen in Carillon Park in Dayton, OH, auf den Eingang des Festgeländes.  Sie betrachteten acht ganz große braune Pferde - die Budweiser Clydesdales  -  und ihren glänzenden roten  Oldtimer Bierlastwagen. Durch das Festplatz stolzierten sie, als Gebhard Erler’s  Band den Marsch “Alte Kameraden”  spielte. Vor der Musikzelt stoppten sie, und Dayton’s Bürgermeister, Gary Leitzell,  könnte das erste Fass offiziell  anzapfen, und Germanfest Picknick   2011 ist los gegangen!

Beim herrliches Wetter, die schönste Wochenende des heissen, feuchten Sommer, strömten tausende Gäste in  Carillon Park am Freitag, Samstag und Sonntag, um deutsches Bier, Wein, Essen und Gemütlichkeit zu geniessen.

Eine Ausstellung von Lindy McDonough, GERMANS IN THE VALLEY, (Dank die Dayton Metro Bibliothek) garantierte dass die Besucher auch viel über die deutsche Geschichte in Großraum Dayton erlernten.  “Ich war wirklich begeistert” meinte Judy Schneider, die hat die 11 J. alte Ausstellung vom Keller der Bibliothek schleppte, “wie die Leute tatsächlich die Zeit nahmen, alles durch zu lesen und alle  alten Abbildungen zu geniessen. Viele waren doch überrascht, wie Deutsch Dayton einmal  eigentlich war – und immer noch ist! Einige Leute entdeckten ihre Vorfahren unter den Bildern, und andere erkannten vertraute Gebäude und andere Sehenswürdigkeiten.”

Mitglieder  des German Genealogie Clubs halfen denen, die mehr über ihre deutschen Wurzeln entdecken wollten. Mit Computern, Landkarten und Büchern, suchten sie nach Spuren der Einwanderer.

In der Esszelt war viel gegessen ! In der Woche vor dem Fest, bereiteten Freiwilliger in Dayton Liederkranz Turner Verein 2000 Pfunde Kartoffeln für “ Daytons Besten  Deutschen Kartoffelsalat”.  Schon am Samstag Spätnachmittag war alles total ausverkauft! Über das Wochenende wurden über 5000 Schnitzel, 4000 Wurst, und 34 große Eimer Sauerkraut gegessen! Und das war nur,  was durch das Liederkranz, unter der Leitung  von Uli Gaertner und Trudy Campbell verkauft wurde!  Es gab auch eine Reihe von zusätzliche  Imbisstände, wo man etwas zu essen kaufen konnte!

Für Bier, gab es “das beste Auswahl deutsche Bier von Fass und in Flaschen außerhalb München,” erklärte  Festvorsitzender  John Koerner. Ein reizender schattiger Biergarten lud alle  Beteiligten ein, während  Musik von Gebhard Erler, die Alpen Echoes, Prost, und Die Freudemacher  sorgte für genau die richtige Stimmung und viel Gemütlichkeit.

Besucher konnten auch einen KidsZone, verschiedene Künstlerbuden, eine deutsche Modenschau sowie  einen  Polka Gottesdienst  im Laufe des Wochenendes geniessen.

Die Clydesdale Pferde sind vollgeladenen mit den Bierfässern

 

 

Last modified on:02/25/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.