18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

Oktoberfesttradition  beim GBU 630 in Ann Arbor

Oktoberfest mit traditionellem Abendessen: Würstchen, Sauerkraut und Kartoffelsalat.

Ann Arbor - Am Samstag, den 19. Oktober, 2012, wurde das alljährliche Oktoberfest im Grotto Klub in Ann Arbor abgehalten. Der Abend war ein großer Erfolg und die Stimmung konnte nicht besser sein. Vize Präsidentin  Marianne Rauer hieß Mitglieder und Gäste herzlich willkommen und wünschte recht guten Appetit zum Abendessen, welches gleich serviert wurde.

Nach dem Essen begrüßte Präsident Klaus Kummer alle Anwesenden mit einem herzlichen „Grüß Gott alle miteinander“. Nach dem traditionellen Abendessen mit Würstchen, Sauerkraut und Kartoffelsalat á la Luise und Fritz Kienzle, grüner Salat, sowie hausgebackener Kuchen und Torten mit Kaffe, Bier und Wein. Alle Anwesenden bedankten sich für den köstlichen Kartoffelsalat.

Anwesende Gäste wurden von Klaus Kummer vorgestellt, insbesondere Jenny Hallgren, Special Project Coordinator for GBU Headquarters in Pittsburgh and Richard Hallgren, Präsident GBU District 1000. Ebenso anwesend waren Präsident Art French vom Schwaben Unterstützungsverein mit Vize Präsident John Jarvis und Gattin Inge. Vom Plymouth German American Club waren Präsidentin Maria Mulzer und Gatte Horst mit einigen Freunden zu Gast.

Die Rhinelander Kapelle unter der Leitung von Richard Wagner sorgten für die zünftige Oktoberfeststimmung. Viele der Anwesenden kamen in bayrischer Tracht und gaben dem Oktoberfest die richtige Stimmung. Es wurde geschunkelt, gesungen und getanzt. Alle Gäste kamen auf ihre Kosten.

Zur Unterhaltung der Gäste luden wir die Almrausch Schuhplattler vom German Park Recreation Klub ein, um ihre bekanntesten Tänze vorzuführen. Leider fehlte unsere beliebte Toni Jarvis, um die Schuhplattler mit ihrem Akkordeon zu begleiten. Sie hat sich vor zwei Wochen bei einem Sturz den Rücken verletzt und konnte leider nicht dabeisein. So hat ihr Sohn John die Musik per iPad gespielt, John hat mit seiner Gitarre begleitet und alles lief wie am Schnürchen. Ein großes Dankeschön für John und die Schuhplattler.

Während einer Kapellenpause hat Klaus Kummer zum Mitsingen schöner Heimatleider eingeladen. Das Interesse der Gäste zum Singen war einfach toll.                                               

Am Ende des Abends wurden Tombola Preise verteilt. Viele glückliche Gewinner nahmen tolle Preise mit nach Hause. Nur um einige Preise zu nennen: Mitglieder des Klubs brachten ein selbstgemachtes Pendent, einen Aphgan, Mums, Weine, ein six-pack Bier, Fruchtkorb, zwei Mützen, Tischdecken, Runner, Regenschirm und einen großen Frucht- und Gebäckkorb vom GBU Hauptbüro. Der Abend brachte große Freude, viel Spaß und fröhliche Stunden. Die Gäste bedankten sich mit Äußerungen wie „Das war wirklich ein ganz tolles Oktoberfest.“

Wir laden Sie alle recht herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung, unserem jährlichen Maskenball, am 2. Februar 2013, ein.

Wir würden uns freuen Sie wieder begrüßen zu dürfen, denn der Fasching verspricht auch wieder ein herrlicher Abend zu werden.

Ja, beim GBU 630 in Ann Arbor ist immer etwas los!

Klaus Kummer

Die Almrausch Schuhplattler vom German Park Recreation Klub unterhielten mit bekannten Tänzen.

Marianne Rauer und Klaus Kummer freuen sich über das gelungene Fest.

 

 

Last modified on:02/25/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.