18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

Tag der Donauschwaben in Cleveland, Ohio

DS Kinder- und Jugendgruppe am Gedenkstein.

Olmsted Falls - Der 2. Sonntag im Monat Juni ist schon seit der Gründung unserer Organisation jedes Jahr unser Tag der Donauschwaben.  In diesem Jahr 2012 fiel er auf den 10. Juni.

Aber leider war es für unsere Mitglieder ein trauriger Tag, da wir in dieser Woche drei Todesfälle unter unseren Mitgliedern zu beklagen hatten.  Ist es ein Wunder, wenn nicht alle Tische im Holzersaal besetzt waren und die Stimmung nicht besonders gut war?

Aber man muss die Feste feiern wie sie fallen, heißt ein altes Sprichwort.  Unser Chef Weiss hatte ein gutes Rindergulasch mit Beilagen sowie Bratwurst und Sauerkraut gekocht, und so fing das Fest wie gewöhnlich um die Mittagszeit an.  Es gab sogar frisch gebackene Krapfen als Nachtisch zu erwerben.

Die Blaskapelle spielte zur Unterhaltung und später zum Aufmarsch  der Gruppen, die in Dirndln bzw. in schwarzen Leibeln bekleidet hinter den Fahnen zum Gedenkstein marschierten, wo die Totenehrung stattfand.  Es war jedoch alles viel ergreifender als sonst.  Unsere Jugendgruppe hatte eines ihrer Mitglieder verloren namens Lexi Pörner, 16 Jahre alt, die vor einigen Tagen in einem schweren Autounfall zusammen mit drei Schulkameraden ihr junges Leben lassen musste.  Ihre Eltern und Großeltern sind langjährige Mitglieder unserer Organisation.

Die große Familie der deutschen Sprachschule hatte Frau Gerda Juhasz zu beklagen, die als sehr beliebte Lehrerin und verständnisvolle Unterrichtsleiterin mehr als 40 Jahre an unserer Schule tätig war und an diesem Nachmittag in einem Leichenbestattungsheim aufgebahrt war.

Außerdem war ein Landsmann aus Schowe, Batschka, Philipp Hillrich, verstorben, dessen Kinder und Enkelkinder in der Dt. Schule und auch Mitglieder der Jugendgruppe waren, der am nächsten Tag begraben wurde.

Unsere Präsidentin, Margot Maurer richtete tröstliche Worte an die trauernden Hinterbliebenen, passende Gedichte und Lieder wurden gespielt und gesungen, Kränze und Blumengebinde an die Gedenktafeln und Gedenksteine niedergelegt.

Im Holzersaal wurde das Programm fortgesetzt mit einer Gedenkminute, den Hymnen und kurzen Ansprachen.  Die Abschlussklasse der Dt. Sprachschule wurde verabschiedet, die Zeugnisse und Prämienbücher verteilt und Stipendien an besonders verdienstvolle Schülerinnen und Schüler ausgegeben, nachdem die Kinder mehrere Strophen eines Gedichtes aufgesagt hatten.

Die D.S. Kindergruppe tanzte beschwingte, lustige Tänze und erfreute das Publikum.  Die D.S. Jugendgruppe und die D.S. Kulturgruppe legten mehrere schwungvolle Tänze auf’s Parkett und wurden mit anhaltendem Applaus belohnt.  So ging auch dieser Tag der Donauschwaben seinem Ende zu.

Karoline Lindenmaier (Hetzel)

Die DS Kulturgruppe stellt sich vor.

 

 

Last modified on:02/25/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.