18 November, 2014

161st YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Stand vom Montag

1 US $ = 0,7978 Euro

1 Euro = 1,2535 US $

Contact Us

Home/Start

Subscribe

Purchase 150th Anniversary Issue

Address Change

Renew Your Subscription

 

Store

Newsstands

 

Sections

Ads/Anzeigen

Archives/Archiv

National Ad Rates

 

Deutsche

Churches/Kirchen

Clubs/Vereine

Radiostationen

 

Fußball

Links

 

Services

Internship/Praktikum

 

Verein der Österreicher „Weihnachtsfeier”

Sterling Heights - Der liebe Wettergott war leider nicht sehr freundlich am Sonntag, den 12. Dezember, als wir zu der Carpathia Halle fuhren zur Weihnachtsfeier der Österreicher. Frau Holle arbeitete fleißig und bescherte uns mit einem wirbelnden Schneesturm. Der Himmel war mit dunklen Wolken behängt, aber in unseren Herzern herrschte Wärme, Liebe und Frieden. Es war doch Advent, eine Zeit der Vorbereitung für die Geburt unseres Christkindels. „Leise rieselt der Schnee”.....

Froh, dass man gut angekommen war, trat man in die Halle, wo Frau Kathi Fina uns freundlich die Karten überreichte. Da stand ein kleines Kripperl, beleuchtet mit vielen Lichtern umrahmt von kleinen beleuchtenden Bäumchen. Vorne war der große Weihnachtsbaum prunkvoll mit glänzenden Ornamenten geschmückt. Weihnacht ist auch das Fest des Lichtes, auch in uns ist der Bedarf nach dem Hellem, dem Licht...

Die Halle füllte sich bald, und man sah die Kleinen hin und her flitzen, schon in großer Erwartung für den Santa Claus.

Präsident Horst Griesser begrüßte alle aufs Herzlichste und wünschte allen eine frohe Weihnacht und folgte mit einigen, besinnlichen Worten über die bevorstehende Weihnacht. Anni Stockinger sagte ein schönes Adventsgedicht auf. Edda Sinz zündete die vier Adventkerzen an und half Irene Boehm die Weihnachtskerze anzuzünden. In meinen Gedanken brachte es mich zurück nach Salzburg, mit Erinnerungen an unsere Weihnachten, die Berge schneebedeckt, die Kirchenglocken und auch die Mitternachtsmesse...

Es duftete so gut mit dem Aroma des Festessens und kurz nach dem Tischgebet von Christina Griesser wurde gegessen. Es gab Wienerschnitzel, Kartoffeln, Nudeln in Sauce, Bohnen, Salat, Brot mit Butter, nicht zu vergessen die Zitronen für die „Schnitzi”. Es hat gut geschmeckt! Keiner, gross oder klein, ging hungrig heim.

Die Singgruppe unter der Direktion von Helmut Boehm sang Weihnachtslieder und wiederum erwachte das innere Gefühl an die Heimat... Der Sinn unserer Weihnachtslieder geht auf den Grund unseres Glaubens. Wir singen über Engel, über Christus, über Weihnachtsbäume, die Liebe zum Herrgott und zum Land, so auch unsere Singgruppe.

Herbert Gruber, Klarinette, und Shelly Rouse, Flöte, spielten einige Stücke. Viele von den Besuchern sangen oder summten mit. So eine schöne Vorstellung! Wir sind dankbar für unsere Musikanten und unsere Sänger.

Jetzt pass auf! Da kommen unsere Sprösslinge als kleine Engerl und Hirten, und im Kripperl liegt das Christkinderl natürlich betreut von Maria und Josef . Horch, alle sprechen Deutsch! Einer sprach besser wie der andere. Hurrah, Christina Griesser, ihre Leiterin! Eine rührende Vorstellung für die Zuschauer. Großer Applaus folgte. Viele Eltern, auch Oma- und Opaherzen schlugen schneller, als man die eigenen Kinderlein sah.

In der Zwischenzeit betreute das Carpathia Personal an der Bar alle Wünsche der Gäste.

Weiter ging es mit unserer Singgruppe mit den alten, so vertrauten Weisen, welche einen jeden in die aufrichtige, christliche Stimmung brachte. Im Kreise meiner Familie und Freunde genoß ich diese Darbietungen und halte sie fest in meinem Herzen.

Dann kam der große Moment, auf den die Kleinen kaum erwarten konnten. Der Weihnachtsmann „Santa Claus mit Mrs. Claus” erschienen (Mr. Joe and Mrs. Helen Gassel) und wurden von den Kindern froh empfangen. Die Bescherung folgte, und ein jedes Kind bekam ein Geschenk.

Herzlichen Dank für alle, die so selbstlos gearbeitet haben diese Feier zu vollbringen.

Wir hatten einen besonders schönen Nachmittag - sinnliche Augenblicke, Wohlgefallen an den Kleinen, Hunger und Durst gestillt, Freude mit Familien und Freunden. Nun gingen wir alle hinaus in das Element der Natur, der Schneesturm und das Lied „Leise Rieselt der Schnee” wurde Realität.

Gudrun (Gudy)

Halbhuber

 

 

Last modified on:02/23/2014

Search past and current articles for:

 

GACCMI

 
           
About us Affiliations Facebook Page Webmaster  

`

© 1996-2014 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.