Nordamerikanische Wochen-Post

161ST YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Home

Services

German Churches

German Clubs

German Radio

Contact Us

Archives

Gelungenes Volksfest bei den Carpathen

ausallestaatenl

Sterling Heights - Regen und Stuerme waren fuer Samstag und Sonnntag angesagt, nur der Freitag sollte schoen werden. Doch es kam anders, die Sonne ließ sich zur richtigen Zeit blicken, man hoerte (laut Praesidentin Karin Schwalbe) "Gott ist doch ein Donauschwob".

Fuer das leibliche Wohl war mit verschiedenen Wuerstchen, Huehnerschnitzel und Gulasch gesorgt. Selbstverstaendlich gab es auch Kartoffelsalat und Sauerkraut. Fuer die Naschkatzen war so mancher Leckerbissen vorraetig. Dann gab es auch die immer beliebten Kipfel.

Doch der absolute Renner war das neue "Carpathia Dunkel" Bier. Es ging weg wie warme Semmel. Die Weinstube haette ein wenig besser besucht werden koennen, vielleicht lag es ja an der location, oder gar am "Carpathia Dunkel"?

Auch die Kinder kamen auf ihre Kosten auf dem Kinderplatz. Wer seine Schießkuenste under Beweis stellen wollte, hatte die Gelegenheit an der Schießbude.

Freitagabend: Wie man sieht, gefiel den Gaesten die Musik der Tradewinds.

Es war ein schoenes Fest. Die verschiedenen Carpathia Tanzgruppen zeigten ihr Koennen waehrend des ganzen Wochenendes. Nova Nada, eine kroatische Tanzgruppe, erfreute die Anwesenden mit ihren Volkstaenzen und Kostuemen. Spaeter unterhielten die Schuhplattler des Edelweissvereins (GTEV) die Gaeste. Wer liebt das nicht? Am Sonntag gaben uns eine polnische Tanzgruppe die Ehre, wunderschoene Trachten, energiegeladene Taenze. Die Besucher waren vollauf begeistert.

Aber was ist ein Fest ohne die Musik? Am Freitag spielten die Tradewinds auf zum Tanz und Unterhaltung, zur spaeteren Stunde gesellten sich dann deren Soehne dazu, und es wurde "gerockt". Am Samstagnachmittag legte Galaxy Production die deutschen Platten auf und danach sorgte Enzian fuer weitere gute Stimmung. Fuer den musikalischen Hoehepunkt sorgten allerdings die Carpathia Blasmusikanten am Sonntagnachmittag. Wer sie noch nicht gehoert hat und Blasmusik liebt, sollte es unbedingt nachholen. Die Immigrant Sons beendeten das Fest mit einer Mischung deutscher und englischer Musik.

GBU630a

Die Carpathia Jugendgruppe wartet auf die Musik - Auf die Plaetze, fertig, los!

Aus aller Welt

Sport

Feuilleton

Gesundheit

Reise

Tipps and Trends

Aus Alle Staaten

Aus Alle Staaten

© 1996-2015 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.