Nordamerikanische Wochen-Post

163RD YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Home

Services

German Churches

German Clubs

German Radio

Contact Us

Archives

Aus Allen Staaten

ausallestaatenl

GAMGA Gala 2017

Las Vegas - GAMGA Helau! Am 13. und 14. Januar fand in Las Vegas die GAMGA Gala 2017 statt. GAMGA (German American Mardi Gras Association) Karnevalsvereine aus USA und aus Kanada trafen sich im Tuscany Hotel and Casino in Las Vegas, um den Deutsch-Amerikanischen Karneval zu feiern. Eine Delegation aus Berlin sowie eine Delegation aus Reutlingen und auch eine Delegation aus Neuss machten den weiten Weg ueber den Teich, um bei diesen Feierlichkeiten mitzumachen. Bevor die GAMGA Gala aber am Freitagabend anfing, mussten die letzten Einzelheiten des Festes erledigt werden. Mitglieder des GAMGA Vorstandes, des GAMGA Elferrates und fleissige Karnevalisten halfen alle mit, um den Ballsaal zu schmuecken. Man traf sich am Abend fuer das eine oder andere Glas Bier und auch fuer gute Gesellschaft. Manche Karnevalisten zog es auch zum Hofbraeuhaus, um dort in das GAMGA Wochenende reinzufeiern.

Am Freitag fing der Tag an mit einer GAMGA Vorstandssitzung. Der GAMGA Vorstand traf sich nach dem Fruehstueck und besprach die wichtigsten Karnevalsthemen fuer das grosse Wochenende. Nach der GAMGA Vorstandssitzung fing dann die GAMGA Delegatensitzung an. Delegaten von jedem GAMGA Karnevalsverein trafen sich mit dem GAMGA Vorstand, um die Einzelheiten des grossen Festes zu besprechen. Unsere Gastvereine aus Berlin, Reutlingen und Neuss waren auch zu dieser GAMGA Delegatensitzung eingeladen, und sie freuten sich, bei diesem Ereignis mitzumachen. Am Freitagabend war es dann soweit…es war Zeit fuer den Kostuemball. Die ausgezeichneten und mit Sorgfalt hergestellten Kamelle von Goetze’s Candy Company (Hauptsitz in Baltimore, Maryland) lagen reichlich auf allen Tischen.

Zum trinken gab es das koestliche und wuerzige blonde Bier von Bitburger “Abends Bit Morgens fit.” Waehrend des Abends spielte die Bluebirds Showband Polka, Walzer, Tango, Rock and Roll und alles andere, dass zu Karnevalsfeierlichkeiten dazu gehoert. Sobald die Bluebirds Showband Pause machte uebernahm DJ Juergen Picard, der Musikmeister, die Tanz und Stimmungsmusik.

Zwischen Bluebirds und Musikmeister gab es viel Gelegenheit das Tanzbein zu schwingen. Man darf aber auch nicht die Vorfuehrungen der verschiedenen Karnevalsvereine vergessen. Das Programm wurde offiziell von den Chicago Fanfaren eroeffnet. Die Chicago Fanfaren sind ein Spielmannzug von der “Windigen Stadt”, die nach ein paar Jahren Pause wieder einmal bei der GAMGA Gala ihre lustvolle Musik machten.

Das Publikum freute sich die Chicago Fanfaren wieder bei einer GAMGA Gala willkommen zu heissen. Ehemaliger GAMGA Praesident Siggi Schuster erklaerte dann die GAMGA Gala 2017 als eroeffnet, und zwei Hopeditze fuehrten dann ihren Eroeffnungstanz vor. Nachdem der GAMGA Vorstand einmarschierte, war es dann soweit, das GAMGA Prinzenpaar 2017 zu kroenen.

Seine Tollitaet Prinz Matthew der Erste und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Michell die Erste von der Karnevalsgesellschaft Las Vegas Vagabonds wurden als GAMGA Prinzenpaar 2017 ernannt. Nach ein paar Begruessungsworten und einem Ehrentanz des GAMGA Prinzenpaares, spielte Die Bluebirds Showband wieder auf. Kurz danach war es dann Zeit mit den ersten Taenzen und Sketchen der Karnevalsvereinen anzufangen. In der ersten Vorfuehrungsrunde gab es zwei schwarz-weisse Illusionen, einen Schautanz und sogar einen 50-Jaehrigen Jubilaeumstanz. Nachdem Die Bluebirds Showband und der Musikmeister das Programm weiterleiteten ging es dann weiter in die zweite Vorfuehrungsrunde mit einer Reise durch die Zeit, ein Western Solo und Zwergenmarsch.

Man hatte dann auch noch die Gelegenheit, um das Tanzbein zu schwingen, und dann kam der grosse Kostuemwettbewerb. GAMGA Prinz und Prinzessin entschieden, welche Kostueme ihnen am besten gefielen, und die Musik machte dann weiter bis Mitternacht. Als der Kostuemball zu Ende war, hiess es schon laengst nicht, dass alle ins Bett mussten. Karnevalisten trafen sich miteinander in Hotelzimmern, im Casino, sowie an der Bar, und feierten noch ein paar Stunden fleissig weiter.

Am Samstagmorgen hiess es dann erstmal ausruhen. Die Prinzengarden der Karnevalsvereine trafen sich im Ballsaal, um die Gardetaenze fuer den Abend zu ueben. Manche Karnevalisten hielten waehrend des Tages auch Vortraege um zu erklaeren, wie es in ihren jeweiligen Karnevalsvereinen ueblich ist, den Karnevalsbrauchtum weiter zu pflegen. Einer der Karnevalsvereine hielt auch waehrend des Tages eine Art “Zwischenfeier”…damit man nicht bis zum Samstagabend warten musste, um mit dem Tanzen, Singen und Lachen weiterzumachen. Um 16 Uhr trafen sich dann alle Prinzenpaare mit dem GAMGA Vorstand, um die vielen schoenen Karnevalsorden auszutauschen.

Es war ein gemuetliches Nachmittagstreffen und unsere GAMGA Kellner und Kellnerinnen schenkten fuer die Prinzenpaare und fuer den GAMGA Vorstand reichlich Sekt ein. Am Abend fand dann der grosse Karnevalsball statt.

Wer all die Karnevalisten in ihrem vollen Ornat nicht gesehen hat, der hat leider etwas verpasst. Rot-Weiss, Gruen-Weiss, Schwarz-Gold…die Karnevalisten zeigten stolz ihre praechtigen Karnevalsfarben.

Jeder Karnevalsverein marschierte ein, und die Prinzenpaare nahmen ihren Platz auf der Buehne. Die Bluebirds Showband spielte dann die Musik fuer den Ehrenwalzer der Prinzenpaare, und der Tanzboden wurde dann fuer den Rest der Narrenschar eroeffnet. Es ging dann so weiter wie am Abend zuvor.

Wenn Die Bluebirds Showband oder der Musikmeister Pause machten ging es los mit den Gardetaenzen der verschiedenen Karnevalsvereine. Viele Prinzengarden hatten auch Funkenmariechen und Tanzpaare mit, um ihr Koennen auf den Tanzboden zu zeigen.

Die Begeisterung des Publikums war grenzenlos als die Prinzengarden, Funkenmariechen und Tanzpaare mit ihren Talenten den Ballsaal in hervorragende Stimmung brachten. Um Mitternacht war der Karnevalsball leider zu Ende, aber die unermuedlichen Karnevalisten liessen es nicht zu dass die Feierlichkeiten aufhoerten.

Auf dem Tuscany Gelaende wurde fleissig bis in die fruehen Morgenstunden weitergefeiert.

Am Sonntagmorgen verabschiedeten sich die Karnevalisten von einander. Der Abschied ist nicht besonders leicht, aber man freut sich schon auf das Wiedersehen waehrend der Karnevalsaison oder bei der naechsten GAMGA Gala. Der GAMGA Vorstand traf sich dann zum Fruehstueck, um die letzten Einzelheiten des erfolgreichen Wochenendes zu besprechen, und dann fuhren auch die letzten Karnevalisten in Richtung Heimat.

Die GAMGA Gala 2017 ist leider zu Ende, aber ich glaube, dass Sie den Karneval in ihren Heimatorten bestimmt weiter gefeiert haben. Das naerrische Treiben muss ja bis Aschermittwoch mit vollem Dampf voraus gehen. Ich hoffe, dass Sie naechstes Jahr am 5. und 6. Januar mit uns Karneval bei der grossen GAMGA Gala 2018 in Las Vegas feiern. Ich wuensche Ihnen noch alles Gute und viel Spass zur restlichen Karnevalssaison.

Kurt Hauptmann

GAMGA Sekretaer

Aus aller Welt

Sport

Feuilleton

Gesundheit

Reise

Tipps and Trends

Aus Alle Staaten

Aus Alle Staaten

© 1996-2016 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.