Nordamerikanische Wochen-Post

162ND YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Home

Services

German Churches

German Clubs

German Radio

Contact Us

Archives

Aus aller Staaten

ausallestaaten2

GBU Saxonia-Rheingold Gemischter Chor: Mit Alaaf uns Helau in die Fastenzeit

Von E.H.

Sterling Heights - Sonnabend vor Aschermittwoch: es ist seit vielen Jahren Tradition, dass dann in der Carpathia ein Maskenball stattfindet. Ausgerichtet vom GBU-Saxonia-Rheingold Chor kommen Naerrinnen und Narren (N & N) gern zu diesem vergnueglichen Abend. Wir nennen es immer noch “Maskenball”, koennten es aber auch einfach als Fasching bezeichnen, denn auch ohne Masken darf teilgenommen werden. Viel wichtiger ist, dass man sich nach Herzenslust amuesieren kann.

Unser Zeremonienmeister, Karl Flammersfeld, ergriff genau um 19:11 das Mikrofon und begruesste mit Helau und Alaaf alle Gaeste. “Special Edition” hatte die passende Musik parat und sorgte gleich fuer gute Stimmung. Mit einer Polonaise kam alles in Bewegung. Jede Ecke der Halle wurde “entdeckt” und anschliessend wurde gleich weiter getanzt.

Die “Sarnia Showstoppers” hatten unsere Einladung auch wieder angenommen. Sie traten als Gruppe dreimal auf. Die erste Nummer war der traditionelle Garde-Tanz, bei dem wir aelteren N & N immer an Funkenmariechen erinnert werden. Beim 2. Auftritt kamen die Showstoppers mit kleinen Tabletts und niedlichen Schuerzen als Serviererinnen, denn die Nummer hiess “Be our Guest”. Bei ihrem 3. Auftritt ging es nach Bollywood. Die Nummer heisst “Jai Ho” (aus dem Film “Slumdog Millionaires”). Ausserdem gab es tolle Solonummern. Cassie war “The Good Girl”. In dem Lied heisst es:

Die Preistraeger: Herren: 1. Jacob Baril, Spartan Fan; 2. Klaus Kummer, Ninja; Damen: 1. Karin Warriner, Lady mit Nachttopf; 2. Rosie Burd, Mini-Maus; Paare: 1. Jim & Wendy Binder, Harem-Dame und Scheich 2. L. & C. Ratzenberger, Top Hat Paar.

“She’s a good girl, she’s Daddy’s favorite, he saved for Harvard, he knows she’ll make it. She studies at night hard in her room, at least that’s what her parents assume. But she sneaks out - forget what you thought, ‘cause good girls are bad girls that haven’t been caught.”

Und genau das legte Cassie aufs Parkett und unsere N & N amuesierten sich koestlich. Der Abschluss der Showstoppers war das Solo von Courtney: “Counting Stars”. Fuer die gesamte Gruppe gab es herzlichen Applaus! Die Showstoppers werden von Natalie und Beverly betreut. Diese beiden sind zustaendig fuer die Auswahl der Musik, fuer die Choreographie, sie entscheiden die Kostuemauswahl und Auftritte. Schon seit Jahren wird die Gruppe auch immer wieder zu den Faschingsveranstaltungen in Las Vegas aufgefordert und begeistert dort ebenfalls die N & N. - Wir sagen nochmal: herzlichen Dank!

Dann tauchte ploetzlich eine grosse Gruppe von Clowns auf, die sich fest vorgenommen hatten, die Tanzflaeche auf einem Seil zu ueberqueren. Und alle schafften es!!!!! Liebe Leser - Sie vermuten ganz richtig: das Seil lag auf dem Boden und Erste Hilfe wurde nicht gebraucht. (Die Clowns waren Chormitglieder).

Weiter gings - nun sollten die schoensten und originellsten Kostueme ausgewaehlt und ausgezeichnet werden.

Anschliessend konnte man sich mit Erbsensuppe staerken und wieder auf der Tanzflaeche aktiv werden. Gegen Mitternacht klang dann der Maskenball aus und die Zeit der Narrenfreiheit ist schon wieder vorbei. Das sollte aber keinen von uns N& N abhalten, auch nach dem Fasching etwas Spass im Alltag zu haben. Wir bedanken uns nochmal ganz herzlich bei unserem Zeremonienmeister, Karl Flammersfeld, der “Special Edition” und allen N & N, die mitgefeiert haben.

Und was hatten wir fuer ein Glueck mit dem Wetter. Haben Sie zufaellig Berichte ueber den Karneval in den Hochburgen am Rhein gehoert? Mainz, Duesseldorf, Duisburg, Essen, Muenster - sie mussten alle die Umzuege wegen des stuermischen Wetters absagen. Mainz und Duesseldorf hoffen, es zu einem spaeteren Termin stattfinden zu lassen. In Koeln fand der Umzug zwar statt, aber mit Auflagen der Polizei. Keine Pferde und Pferdefuhrwerke waren erlaubt, keine grosse Fahnen, keine hohen Aufbauten auf Fahrzeugen. So wird den N & N vom Rhein “Fasching 2016” unvergesslich bleiben.

Aus aller Welt

Sport

Feuilleton

Gesundheit

Reise

Tipps and Trends

Aus Alle Staaten

Aus Alle Staaten

© 1996-2016 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.