Nordamerikanische Wochen-Post

162ND YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Home

Services

German Churches

German Clubs

German Radio

Contact Us

Archives

Halli-Galli beim Kindermaskenball - die Tradition wird fortgesetzt

ausallestaatenl

Sterling Heights - Einmal im Jahr ist ein Sonntag-nachmittag nur den Kindern gewidmet. So kamen auch in diesem Jahr am 7. Februar ueber 100 Kinder im Alter von 1 bis 13 zu dem Kinderfasching, der in der Carpathia Halle gefeiert wurde. Fast alle waren in schoensten Kostuemen, erwartend der Dinge die fuer sie vorbereitet waren. Bisher hatte Christine Griesser’s (GPWA) es geplant, und in diesem Jahr uebernahm Ursula Torp die Verantwortung. Die meisten Gaeste mit Kindern kamen von all den Internet- Einladungen, die Ursula, wie auch Christine und Freunde weiterleiteten. Die Carpathia Deutsche Schule unter Leitung von Melissa Morelli machten auch mit, vor allen mit ihrer Hilfe.

Waehrend die Carpathia Kueche einen Imbiss servierte, waren einladende Tische zum Malen, Face-Painting, und bunte Kleber vorbereitet. Dann konnte es mit dem Feiern losgehen! Der Einmarsch begann mit dem Kinderprinzenpaar Rudi (Hauss) und Elise (Torp) im geschmueckten Prinzenwagen. Sie streuten Suessigkeiten zu den Kindern, die diese schnell und gern empfingen. Die Musik machte wieder Carpathia’s Mark Szymanski mit Partner Mike Morelli als DJ’s, und sie hielten alle in froehlicher Stimmung!

Jung und alt amuesierten sich koestlich unter anderem beim Hokey-Pokey und dem Ententanz.

Die musikalische Unterhaltungen fingen an mit Musical chairs, (wo jede/r sich ein Preis holen durfte, nachdem sie ihren Stuhl verloren hatten); Schuhe finden (Gruppen nach Alter brachten ihre Schuhe auf die andere Seite des Saals. Ziel war, wer sie am schnellsten wieder anzieht und zurueck kommt); mit Luftballon zwischen den Knien huepfend, und dann den Ballon dem naechsten Kind zum Zurueckhuepfen abzugeben. Weitere Musik war in beiden Sprachen, deutsch und englisch - sowie Chickendance, Hokey-Pokey, “Bist du gluecklich” (are you happy) den Fliegertanz usw. zum Mittanzen.

Zwischendurch gab es immer wieder Preise, bis zum Schluss vier Preise fuer beste Kostueme (Junge/Maedel unter und ueber 6 Jahre alt) gewonnen wurden.

Alle bunten Luftballons, mit der die GBU am Freitagabend die Halle schmueckte, wurden viel zu gern von den Kindern, nachdem viele Vaeter halfen, sie wieder runter zu balanzieren, mit nach Hause genommen. Man sah, dass sie an allem viel Freude hatten und sicher gern naechstes Jahr wiederkommen moechten.

Ich moechte auch erwaehnen, dass diesmal ueber 50 neue Gaeste dabei waren, die noch nie von der Carpathia oder unseren Vereinen gehoert haben. Sie bewunderten die Halle und alles, was wir so tun.

Dank gebuehrt allen, die halfen, diesen Tag wieder erfolgreich zu machen!

Marianne Krenzer

Aus aller Welt

Sport

Feuilleton

Gesundheit

Reise

Tipps and Trends

Aus Alle Staaten

Aus Alle Staaten

© 1996-2016 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.