Nordamerikanische Wochen-Post

164TH YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Home

Services

German Churches

German Clubs

German Radio

Contact Us

Archives

Reise

reise

Strafen fuer ueberladene Wohnmobile

Muenchen (dpa) - Im Ausland drohen fuer ueberladene Wohnmobile saftige Geldbussen. Je nach Reiseland gelten unterschiedliche Gewichtsgrenzen und Bussgelder, wie der ADAC erklaert.

In oesterreich kann ein ueberladenes Wohnmobil demnach pauschal bis zu 5000 Euro kosten. In Italien sind es rund 1700 Euro, wenn das zulaessige Gesamtgewicht um mehr als fuenf Prozent ueberschritten wird.

Wohnmobilreisende sollten nicht zu viel Gepaeck mitnehmen. In manchen Laendern kann ueberschuessiges Gewicht Geldstrafen nach sich ziehen. Foto: dpa

In Spanien muessen Wohnmobilurlauber bei einem Viertel mehr Gewicht als zulaessig bis zu 2000 Euro zahlen. Urlauber sollten sich vor Reiseantritt ueber die jeweiligen Vorschriften informieren. In Deutschland kostet es 140 Euro, wer sein Wohnmobil bis zu 3,5 Tonnen um 25 Prozent ueberlaedt.

Aus aller Welt

Sport

Feuilleton

Gesundheit

Reise

Tipps and Trends

Aus Alle Staaten

Aus Alle Staaten

© 1996-2018 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.